Adventskalender Türchen 15

Veröffentlicht von rpohl am

Diese 8 Tricks hasst die Weihnachtsvorlesungsindustrie.
Doch wir verraten sie euch, damit ihr das authentische Gefühl einer unserer Weihnachtsvorlesungen auch zu Hause spüren könnt. (Falls ein Video nicht angezeigt wird, probiert mal einen anderen Browser!)

Trick 1: Aussperren

Wenn ihr es vermisst vor einer geschlossenen Hörsaaltür zu stehen und in der Kälte oder neben ganz vielen Unbekannten zu warten, können wir mit diesem geheimen Tipp Abhilfe schaffen. Stellt euch vor eure Haustür zwei Stunden und hofft, dass endlich jemand aufmacht. Am besten mit genügend alkoholischen Getränken zum Vorglühen. Eingeschworene WV-Fans campen bereits ab 6 Uhr morgens.

Trick 2: Kein Platz? Kein Problem!

So ein vollbesetzter Hörsaal ist für jeden Dozenten etwas tolles. Doch gute Inhalte ziehen ein weitaus größeres Publikum an als es Plätze gibt. Zwängt euch für dieses Feeling einfach in einen kleinen Schrank mit euren liebsten Kuscheltieren. Oder den Viechern, die ihr beim Einkaufen gratis dazubekommt. Dabei könnt ihr wissenschaftliche Podcasts hören bevor es richtig losgeht. Den wirklich Sicken unter euch empfehlen wir eine zweistündige Doku, die ihr bereits auswendig könnt.

Trick 3: Die selbstgebaute Büchse

Um den Beginn unserer Stücke gebührend anzukündigen, lassen wir es immer richtig krachen. Für einen richtigen Knall zuhause benötigt ihr ein Kondom, eine Nadel und für weniger geübte eine Luftpumpe.

Trick 4: In der Dunkelheit Spaß haben

Hier hätten wir euch gerne ein Bild präsentiert, wie ihr euch selbst ein kreatives Theaterstück mit flachen Gags vorspielt. Leider durften wir aus traditionellen Gründen kein Blitzlicht verwenden. KEIN BLITZLICHT!

Trick 5: Zuckerwürfel ins Gesicht werfen

Vor einer aufwendig inszenierten Szene muss das Bühnenbild erstmal umgebaut werden. Gegen die Langeweile bewerfen wir euch sonst jedes Jahr mit MonChemie. 2020 ist alles anders und so müsst ihr das übernehmen. Dazu braucht ihr Zuckerwürfel und eine Schüssel. Man kann versuchen sich die Zuckerwürfel selbst ins Gesicht zu schleudern oder das übernimmt jemand anderes in sicheren 1,5 m Abstand. Solltet ihr nach dem ersten Wurf noch keine Abbekommen haben, hebt eure Arme und schreit laut hier. Es ist physikalisch bewiesen, dass dadurch die Flugbahn der Zuckerwürfel zu euch gelenkt wird. Wer ein Last-Minute Geschenk braucht, kann auch seine Liebsten mit so einem Wurf beim Familiendinner oder zärtlichem Aufwecken überraschen.

Trick 6: 100% Zucker + 100% Spirituose

MonChemie – das originale Produkt der Weihnachtsvorlesung ist zwar nicht über Versandhändler mit Monopolstellung erhältlich aber kann mit ein paar Abstrichen daheim selbst produziert werden. Für die richtige Dosierung raten wir einen Zuckerwürfel auf die Zunge zu legen und von einer weiteren Person hochprozentige Spirituosen darauf gießen zu lassen. Solltet ihr kein Mitglied der WV sein aber wollt euch in unsere Lage versetzen, versteckt ein paar Zuckerwürfel in eurem Zimmer und findet sie erst ein halbes Jahr später.

Trick 7: Wunderkerzen anzünden

Am Ende jeder nach Plan verlaufenden Weihnachtsvorlesung gibt es ein Abschlussfeuerwerk mit dem Potential einen Feuerwehreinsatz auszulösen. Aus Sicherheitsgründen können wir zwar nicht guten Gewissens empfehlen euren Weihnachtsbaum (oder den eures unbeliebten Nachbarn) abzufackeln aber das Zünden von Wunderkerzen schon vor Silvester kommt irgendwie an das Spektakel ran. Mit ein bisschen Fantasie.

Trick 8: Das exakte Verlassen des Raums

Unser letzter Tipp ist ein MUSS für ein überzeugendes WV-Feeling. Nach einem krassen Feuerwerk dürft ihr natürlich nicht einfach in die Gänge entlassen werden, deren Rauchmelder noch aktiviert sind. Deswegen nehmt ihr den schnellsten Weg nach draußen. Davor dürft ihr uns gerne in eurem Testament erwähnen.


3 Kommentare

Elfriede · Dezember 15, 2020 um 12:05 pm

Sehr nice…. 🙂

Name · Dezember 18, 2020 um 11:52 am

Sehr Geile Übung, ich stell mich gleich mal vors Haus und lass mich komisch von den vorbeigehenden Rentnern ansehen.

BTW: Trick 3 und 8 funktionieren nicht im Firefox, aber in chromium.

Siegfried · Dezember 18, 2020 um 11:56 am

Elcht klasse! Jetzt weiß ich, wie ich den Hörsaal verlasse.

Schreiben Sie einen Kommentar

Avatar placeholder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.